.:: Stefan's Blog ::.
Stefan's Blog

Startseite

Über...

Kontakt

Archiv



Links


ein Jahr ist rum

WOW!!!! Mir ist neulich grad aufgefallen, dass ich mein erstes Jahr ja schon rum hab - wie die Zeit vergeht. Nach dieser Erkenntnis fiel mein Blick auf mein TK-Fach... oh man.. daher hab ich kaum noch was reingekriegt... also die ganze woche noch alles mögliche aus dem TK-Fach wegfuttern, und abtaun. Aber das hat super funktioniert! Das einzig dumme ist ich muß jetzt morgen einen Großeinkauf starten... aber zum Glück hab ich ja ein Auto

 

HAHA, ich hab mir jetzt ja auch nen kleinen Gasbrenner für mein Unkraut-Terrassen-Urwald-Problem. Das macht ja sowas von Spass!!! Bin ja gespannt wielang das jetzt hält. 

9.8.07 18:12


Die Top 5

Hier meine ersten Top 5 der nervigsten Dinge!! alle nur von heute!

 

5. Stubenfliegen in großer Anzahl.

4. trotz 7 Std. Schlaf müde zu sein.

3. mit Essen in der Hand im Fahrstuhl erstmal ne runde im durchs Haus machen

2. einen Wand-Dimmer in der Hand (ca 20 kg) darzustehen, und einen Anruf zu kriegen.

1. an der Kasse von Edeka stehen mit auftauendem Eis und vorn zahlt wer mit Cent-Stücken, die er natürlich alle langsam rausholen muss um sie zu zählen,

17.8.07 16:09


Sch.. Tag!

Das war ja wohl der besch... Tag seit sehr, sehr langem! Eigentlich war alles geregelt. 4h aufstehn und zum Flughafen fahren wo ich eigentlich um 6.30h nach Wien fliegen wollte. Meine Großmutter väterlicherseits ist verstorben und wir wollten sie im engen Familienkreis beisetzen. Gegen 17.30h sollte es dann wieder zurück nach Hannover gehn, wo ich dann noch bei der Arbeit vorbeischauen wollte. Ok, ein langer Tag aber ok.

Tja da hab ich wohl die Rechnung nicht mit dem Wirt gemacht - bzw. der Air Berlin. Stutzig wurde ich als um 06.00h morgens kurz vorm Boarding die ersten zwei Polizisten Richtung Flugzeug gingen - ok, neue Bestimmung dachte ich, Polizei muß anwesend sein. Dann wurden es immer mehr, als dann die komplette Board-Crew aus dem Filger kam dachte ich mir das kann doch nicht sein!!! DOCH. Pünktlich zu unserem geplanten Abflugtermin kam dann auch die freundliche Durchsage, dass ein Sicherheitssigel am Fliger beschädigt ist, wodurch nun die Hundestaffel aus Celle anrücken muß und den Flieger erstmal komplett durchsuchen muss... was so ca 2h dauern wird.

... moment! 2h???? um 10.45h muss ich in Wien am Friedhof sein!!! Hallo??

Hmm, da flog doch noch ne Austrian-Airlines nach Wien, also zum Schalter und umbuchen! HAHA - der war schon weg, aber ich könnt doch nach Hamburg, um 10uhrschießmichtot geht dort ein Flieger!! Hallo gute Frau, was haben sie an meiner Aussage ich muß um 10h in Wien sein nicht verstanden?? Sch... dachte ich mir und sagte es auch mehrmals etwas lauter. Zwei lustige Wiener Geschäftsleute die nebenmir standen stimmten ein! Sie hatten ein ähnliches Problem gestern beim Herflug von Wien - die Batterie ging wohl nicht so recht...

 

Tja und nun?? Nichts. Das wars dann. gegen 8.45h ging der Flieger dann wohl auch auf reisen - ohne mich! Wär dann erst ca 10.20h in Wien angekommen, und da man laut meines Vaters gute 20min erstmal braucht um vom Flughafen wegzukommen hatte sich mein Tipp erledigt und konnte nur gedanklich bei meiner Familie und meiner Großmutter sein - Danke Air-Berlin!!! (wobei ihr wohl nicht allzuviel dafür könnt...aber einer muss Schuld haben!)

Also ablenken und gleich zur Arbeit, versteht sich ja von selbst dass ich "absolut korrekt" für einen VA-Techniker gekleidet war... immerhin hatte ich mir meine Schlüssel eingesteckt (wollt ja am Abend kurz vorbeischaun ob bei der Aufbau-Crew alles ok ist welche die nächste Veranstaltung aufbaun).

Aber der Spass hört ja auch nicht auf!!! Gegen 14h ruft mich mein Chef an ich möge doch bitte einen Kollegen ins Krankenhaus fahren! WAS?? also alles stehn und liegen gelassen und Autoschlüssel geholt geklärt wo ca das nächste Krankenhaus ist und los. Keine Angst war nichts schlimmes er hatte nur nen Fliesen-Splitter ins Auge gekriegt... Das nächste Krankenhaus, das mir mein Chef auch noch kurz auf der Karte gezeigt hatte, war allerding irgendwas, nur kein Krankenhaus mit ner Notfall-Aufnahme!! SUPER!!! Die Damen mir auch freundlich den Strassennamen der Krankenhauses in der Nordstadt genannt... "wie sie ha ben kein Navi??" (Ja gute Frau sowas solls geben!) Zum Glück für uns lag im Firmenwagen von uns ein Stadtplan von Hannover. Und nun ratet mal was für einer!!! Ihr kennt doch alle diese komischen kleinen Falt-mich-tausendmal Stadtpläne wo man zuerst ne Stunde braucht um das System zu kapieren wie die gefalltet sind. Und dem entsprechend sah der dann auch aus... zerfleddert! Dank auch. Aber das Krankenhaus in der Nordstadt hab ich gefunden, zum Glück für uns dass ich mir in der Gegend mal ne Wohnung angesehen habe - bin sogar daran vorbeigefahren! Endlich mal Glück gehabt. Und dann gings eingentlich wieder - ok, fast wär mir hinten einer draufgefahren. (Mal ehrlich, wenn man nach LINKS blinkt um abzubiegen überholt man dann auf der linken Seite??? Ich weiß ja nicht so genau) Aber das ging ja nochmal gut und im Krankenhaus haben wir uns auch nicht allzusehr verlaufen und es dauerte auch nur ca 2h. Also eigentlich alles super! Sogar das Wetter war schön.

So. Und nun hab ich Feierabend und will ein Bier, und nen Schnaps. Und Samstag und Sonntag werd ich wohl auch noch mal arbeiten...aber nicht soo lang.

24.8.07 17:53


Gratis bloggen bei
myblog.de